18. Januar 2010

Wilfried Müller bleibt CDU-Chef

Der CDU-Regionalverband Dohna – Müglitztal hat in seiner Sitzung am 14.01.2010 seinen Vorstand neu gewählt. Als Vorsitzender wurde Wilfried Müller im Amt bestätigt der damit auch für die nächsten zwei Jahre die etwa 45 Mitglieder starke Gruppe leitet. Müller ist zugleich Stadtverordneter in Dohna. Sein Stellvertreter im Regionalverband ist der Bürgermeister von Müglitztal, Jörg Glöckner. Schatzmeisterin bleibt Renate Messerschmidt. Als Beisitzer fungieren Gottfried Köhler und Brigitte Starke. Neu in den Vorstand wurden Gerd Mosig und Frank J. Arnold gewählt. Sabine Walter stand aus gesundheitlichen Gründen für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Müller hat ausdrücklich Frau Walter für ihre bisherige Arbeit im Regionalverband gedankt und wünscht ihr gute Besserung. Müller will sich im Interesse der Dohnaer und Müglitztaler weiterhin für einen leistungsstarken Regionalverband einsetzen.

In Zukunft wird es einen jährlich stattfindenden Unternehmerstammtisch geben, der sich z. B. mit dem Thema „Insolvenz“ beschäftigen wird und es wird sich vermehrt um die hiesigen Vereine gekümmert. Wilfried Müller liegt daran, dass dies im Einvernehmen mit der CDU-Stadtratsfraktion durchgeführt wird.

 

Im Frühjahr ist eine Mitgliederversammlung in der Offiziersschule des Heeres mit einem Rundgang und Vortrag zur Geschichte und dem Auftrag sowie der Gliederung des Heeres geplant. Weiterhin wird eine Versammlung mit StM Roland Wöller im Sommer stattfinden. Auf Einladung von Herrn Klaus Brähmig, MdB, wird auch eine Besichtigung des Bundestages durchgeführt. Auf Letzteres freut sich der Regionalverband im Besonderen.

 

Wer Interesse hat im Regionalverband mitzuarbeiten, meldet sich bitte bei dem Vorsitzenden. Es ist erreichbar unter der Telefonnummer 0351-2002233 und 0173-69091114 sowie über E-Mail: kontakt@wilfried-mueller.de.