Autor: Marcus Matzka

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl im Regionalverband Dohna – Müglitztal und anschließende Veranstaltung mit dem Landespolizeipräsidenten

Am 29. Mai 2012 wurde der Vorstand des CDU Regionalverbandes Dohna – Müglitztal in Meusegast neu gewählt. Dabei wurde der Vorsitzende Wilfried Müller einstimmig im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter wurde Jörg Glöckner, der Bürgermeister von Müglitztal, der ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurde. Dem neuen Vorstand gehören Renate Messerschmidt (Schatzmeisterin) und die Beisitzer Frank Arnold, Gottfried Köhler, Brigitte Starke und Gerd Mosig an.

Im Rechenschaftsbericht wurde auf die vergangene Legislaturperiode mit zahlreichen Veranstaltungen und die Mitgliederentwicklung eingegangen. Es konnte dabei auch auf eine erfreuliche Einnahmensteigerung verwiesen werden.

Weiterlesen

CDU- Regionalverband Dohna-Müglitztal hat neuen Vorstand

Die Mitglieder der CDU im Regionalverband Dohna-Müglitztal haben am 29.05.2012 einen neuen Vorstand gewählt. Wilfried Müller, der auch Stadtrat von Dohna ist, wurde als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Als sein Stellvertreter wurde der Bürgermeister von Müglitztal, Jörg Glöckner, im Amt bestätigt. Schatzmeisterin Renate Messerschmidt und die Beisitzer Frank Arnold, Gottfried Köhler, Brigitte Starke und Gerd Mosig vervollständigen den Vorstand.

8. Kreisparteitag des Kreisverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge


Foto entstand auf dem 8. Kreisparteitag des Kreisverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge am 4. Juni 2010 mit dem Generalsekretär der CDU Deutschland Hermann Gröhe. Griechenland, EU-Hilfe, Banken- und Wirtschaftskrise…… Die Welt wird immer komplizierter und immer vernetzter. Die Bürgerinnen und Bürger erwarten Antworten auf diese Themen und sie erwarten klare Entscheidungen der Politik. Daher hat sich die CDU  gemeinsam mit dem Generalsekretär der CDU Deutschlands, Hermann Gröhe, über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen sowie über unsere Lösungsansätze diskutiert. Gleichzeitig haben wir die verschiedenen Blickwinkel auf das Machbare und Notwerndige betrachtet.  Auf dem Foto sind zu erkennen von links nach rechts: Gerd Mosig, Peter Mühle, BM Dr. Ralf Müller, Hermann Gröhe, Markus Altmann, Anke Werner, Wilfried Müller, Jürgen Grießbach und Oliver Wehner, MdL.

Neuer Stadtrat gewählt – CDU Mehrheit ausgebaut

Nach dem vorläufigen amtlichen Ergebnis wurde die CDU mit großer Mehrheit zur stärksten Partei gewählt. 38,0% der abgegebenen Stimmen fielen auf die CDU. Die Linke, die zur letzten Wahl noch als PDS antrat, musste deutliche Verlusste hinnehmen. Wir bedanken uns bei den Bürgern für das entgegengebrachte Vertrauen. „Die Bürger haben die gute Arbeit der CDU unter dem neugewählten Bürgermeister Dr. Ralf Müller honoriert. Wir konnten unseren vorsprung gegenüber den anderen Parteien weiter ausbauen“, so Wilfried Müller.

Gewählt wurden acht Kandidaten

CDU Dohna 38,0% (8Sitze)

– Markus Altmann

– Dietmar Neumann

– Anke Werner

– Matthias Matzka

– Wilfried Müller

– Jürgen Griesbach

– Robert Semmann

– Gerd Mosig

 

Nachrücker in der Reihenfolge der abgegebenen Stimmen:

1. Renate Messerschmidt

2. Martin Klöber

3. Andreas Hoppe

CDU Dohna

Liebe Bürgerinnen und Bürger, am 7.Juni 2009 ist wieder Stadtratswahl.

 

Die CDU ist sich ihrer Verantwortung um eine gute Sachpolitik bewusst und hat einen guten Wahlvorschlag mit 17 Kandidaten abgegeben. In der Hoffnung, Ihr Vertrauen aus dem Jahr 2004 im Sinne der Bürger genutzt zu haben, bewerben wir uns wieder darum, Dohna weiter zu entwickeln und für Fortschritte zu streiten.

 

Unsere Überzeugung ist es, das Kommunalpolitik keine undurchsichtige Institution hinter verschlossenen Türen sein sollte. Auch nach der Wahl gilt: Kommunalpolitik braucht Bürgernähe. Deshalb laden wir jeden interessierten Bürger zu unseren Fraktionssitzungen herzlich ein. Helfen Sie uns eine bessere Kommunalpolitik zu verwirklichen.

CDU Dohna

Liebe Bürgerinnen und Bürger, am 7.Juni ’09 wird wieder Stadtratswahl sein.

 

Im alten Rat sitzen 7 Freie Wähler, 6 CDU Vertreter und je ein Rat der Linken und der Grünen. Wir werden uns mit 17 Kandidaten wieder zur Wahl stellen, denn unsere Überzeugung ist es, dass Kommunalpolitik keine undurchsichtige Institution hinter verschlossenen Türen sein sollte. Kommunalpolitik braucht Bürgernähe. Helfen Sie uns eine bessere Kommunalpolitik zu verwirklichen.

 

 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén